Registrieren Logo

Knabenkantorei Basel sucht Freiwillige für den Bereich Finanz- und Lohnbuchhaltung (ID: 1851)

Aufgabe und Ziel

Die Knabenkantorei Basel ist eine quicklebendig Institution mit eigener Chorschule und dem bekannten Konzertchor. Unsere aktiven Chorschüler und Sänger sind zwischen 4 und etwa 25 Jahre alt. Die Mitarbeit in der Knabenkantorei hält jung, schafft sie doch immer wieder den Kontakt zu den Sängern, die – im Gegensatz zu den einzelnen Mitarbeitenden – im Durchschnitt immer gleich jung sind.

Die Buchhalterin/Der Buchhalter kann die Aufgaben entweder im Auftrag des Vorstandes ausführen oder sich in den Vorstand wählen lassen.

Vier Bereiche gehören zum Aufgabenfeld:

  • Finanzbuchhaltung inkl. Zahlungsverkehr und Cash-Management, Abschlüsse, Zusammenarbeit mit der Revisionsstelle
  • Mitglieder- und Ausbildungsbeiträge
  • Löhne
  • Budgets, Finanzplanung, Finanz-Controlling gemeinsam mit dem Vorstand

Die Aufgabenfelder 1-3 lassen sich auch auf zwei Freiwillige aufteilen.
Ein grosser Teil der Arbeit findet in Form von Homeoffice und im Kontakt mit den externen Partnern statt.

Zeitlicher Rahmen

  • ca. 6 Std./Woche (mit Aufteilung auf zwei Personen reduziert sich die Arbeitszeit)
  • flexible Zeiteinteilung
  • 6-8 Vorstandssitzungen pro Jahr und Teilnahme an der Vereinsversammlung

Fähigkeiten und Anforderungen

  • Fundierte Buchhaltungskenntnisse (Buchhaltung muss einer Wirtschaftsprüfung und der AHV-Revision standhalten; geeignete Software steht zur Verfügung)
  • Bereitschaft und Freude, sich auf die Zusammenarbeit mit dem Vorstand und die Kommunikation mit den angestellten Mitarbeitenden (Löhne) und den Mitglieder (Beiträge) einzulassen und unkompliziert zusammenzuarbeiten.
  • Einschränkungen bezüglich Alter und Geschlecht gibt es nicht.

Leistungen für Freiwillige

  • Dossier Freiwillig engagiert
  • Spesenentschädigung
  • Betriebshaftpflichtversicherung
  • Einführung durch die Amtsinhaber
  • Mitarbeiteranlass
  • freier Eintritt zu den Konzerten der Knabenkantorei
  • allenfalls Teilnahme als Begleiter/Begleiterin auf Konzertreisen
  • bei Wahl in den Vorstand: Einfluss auf den laufenden Betrieb und auf die langfristige Ausrichtung

Beschreibung der Einsatzorganisation

Die Knabenkantorei Basel (KKB) ging aus den 1927 gegründeten «Singknaben der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt» hervor und ist heute konfessionell und institutionell unabhängig. Das Repertoire umfasst sowohl geistliche als auch weltliche Literatur und reicht von A-cappella-Werken der Renaissance über die grossen Oratorien der Romantik bis hin zu Volksliedern und populären Ohrwürmern.

Mehrmals jährlich konzertiert die KKB in der Region Basel und tritt in Gottesdiensten aller Konfessionen auf. Zu den Höhepunkten in letzter Zeit gehören die Aufführungen von Carl Orffs «Carmina Burana» (2016) und Händels «Messiah» (2017). Alexander Grychtoliks Rekonstruktion von Johann Sebastian Bachs «Markus-Passion» (2014) ist auf CD erschienen.

Das hohe Niveau der KKB wird durch die Arbeit mit qualifizierten und engagierten Musikpädagogen gewährleistet. Der Sängernachwuchs wird in altersgerechten Kursen auf das Singen im Konzertchor vorbereitet. Auch nach dem Übertritt in den Konzertchor werden alle Sänger individuell betreut und gefördert. Zahlreiche ehemalige Sänger der KKB haben eine professionelle Musikerlaufbahn eingeschlagen.

Ihre Bewerbung wird an folgende Organisation übermittelt

Knabenkantorei Basel
Herr Peter Küng
Präsident
Telefon: 079 360 58 66
E-Mail: peter.kueng@knabenkantorei.ch

Bewerben Sie sich jetzt!